Mormor im Einsatz

Charité Universitätsmedizin Berlin

„Die Nutzung ist absolut intuitiv. Patienten greifen automatisch nach der Griffleiste an den Tischen, wenn sie vorbei gehen, oder besonders beim Aufstehen aus dem Stuhl. Kaum unzugängliche Ecken und Kanten, alle Oberflächen abwischbar. Wie es sein muss, selbst in COVID Zeiten unproblematisch.“

Florian Bürger - Pflegewissenschaftler im Core Team II für Mobilitätsförderung, Positionierung und Transfer der Charité Universitätsmedizin Berlin

IUD - Institut für Universal Design GmbH & Co. KG

„Wenn Produkte sich selbst schützen und die sich intuitiv beziehen lässt, ist das schon für sich ein direkter Aspekt einer univer-sellen Designbetrachtung. Wenn diese generationenübergreifend werden (wie durch unsere Überprüfung durch unsere Benutzer * innen Jury von Jung bis Alt), dann ist das schon eine Klasse für sich. “

Thomas Bade – Geschäftsführer – München

Seniorenstift Neuhausen für blinde und sehbeeinträchtigte Menschen

„Keinerlei Stabilitätsprobleme, wackelt und kippt nicht auch bei einseitiger Belastung. Sehr solide Verarbeitung, auch nach längerem Gebrauch keine Schwächen. Gut unterfahrbar mit Rollstühlen, breit und hoch genug.“

Ursula Steindl – Heimleitung – München

LongLeif Garmisch-Partenkirchen gGmbH

„Klare Flächen die leicht gereinigt werden können. Alle Besucher sind begeistert. Wir nennen das Produkt intern den „Generationstisch.“

Markus Heberle – Projektleitung Wohnberatung

Verein Betreutes Wohnen in der Landeshauptstadt Dresden e. V. i. I.

„Dem Tag mehr Leben geben – „HALT“ von Mormor passt zu unserer Philosophie und ist in seinem innovativen Design ein idealer Begleiter im Alltag. Ein Möbel, das Unterstützung, Kreativität und Therapie vereint – wir sind überzeugt!“

Holger Bayn – Geschäftsführer

SAH „Heiterblick“

“Für unsere Senioren sind die Tische in vielerlei Hinsicht ein Gewinn. Unfallrisiken sind minimiert, da die Tischplatte keine Ecken und Kanten hat und jederzeit „HALT“ durch die umlaufende Griffleiste bietet. Diese Griffleiste unterstützt die Senioren auch beim Setzen an und Aufstehen vom
Tisch. – Wir möchten auf die beiden Tische nicht mehr verzichten müssen.“

Geschäftsführung – Städtische Altenpflegeheime Leipzig gGmbH

Sozialamt Leipzig Beratungsstelle Wohnen und Soziales

„Der Handlauf, hält und stützt - hilft beim Aufstehen. Bewegungsabläufe werden flüssiger, der Nutzer verstolpert sich weniger, er wirkt sicherer. Die Anschaffung war eine gute Entscheidung, der Tisch wird von Besuchern der Ausstellung interessiert begutachtet, erhält Zustimmung.“

Bärbel Hälbig

AWO Tagespflege Moers

„Erstaunlicherweise konnten wir beobachten, dass unsere Gäste aufgrund des Handlaufs am Tisch, fast selbstständig aufstehen konnten und nur leichte Unterstützung vom Pflegepersonal
benötigten. Da die Stühle selbst mit Gewicht ganz leicht von unseren Gästen zu schieben waren, waren unsere Gäste begeistert, da sie so in ihrer Mobilität unterstützt werden.“

Sabine Buschmann – Einrichtungsleitung

Auszeichnungen

8

Anerkannt von zahlreichen Expertengruppen. Von den Nutzern geliebt.

Projekte

80+

Umfangreiche Erfahrung und heißhungrig etwas zu bewegen.

Zufriedenheit

9,4/10

Zufriedene Kunden sind unsere Motivation.

Charite Universitatsmedizin Berlin
Awo
Diakonie Pflege - Verbund Berlin
Stadtische Altenpflegeheime Leipzig

Termin vereinbaren

Sie teilen unsere Ansichten, haben Ideen wie wir zukünftig gemeinsam noch mehr bewegen können und möchten mit uns zusammenarbeiten? Wir informieren Sie gerne in einem gemeinsamen Gespräch über Kooperationsmöglichkeiten und Ihren Mehrwert.